231 DACHGAUPEN *

 

231.0

... das folgende Muster ergänzt das SCHÜTZENDE DACH (117). Ist man diesem Muster gefolgt, dann gibt es im Dach Aufenthaltsräume; und es muß demzufolge auch Fenster geben, damit Licht in das Dach kommt. Das folgende Muster ist eine spezielle Version des PLATZES AM FENSTER (180); es ist an dieser Stelle auch als Ergänzung der GEWÖLBTEN DÄCHER (220) zu sehen.

 

❖ ❖ 

 

Wir wissen aus unserer Erörterung des SCHÜTZENDEN DACHES (117), daß das oberste Geschoß eines Gebäudes richtig im Dach drinnen und von diesem umgeben sein sollte.

 

Wenn es im Dach einen Aufenthaltsraum gibt, muß dieser natürlich auch irgendeine Art Fenster haben; Oberlichter genügen als Fenster nicht - außer in Studios oder Werkstätten -, weil sie keine Verbindung zwischen der Innen- und Außenwelt herstellen - FENSTER MIT BLICK AUF DIE AUSSENWELT (192).

Es liegt daher nahe, das Dach mit Fenstern zu durchbrechen, kurz gesagt, Dachgaupen zu bauen. Diese einfache Tatsache wäre kaum erwähnenswert, wäre da nicht die andere Tatsache, daß Dachgaupen als archaisch und romantisch gelten. Es ist daher wichtig, ihre Sinnhaftigkeit und Alltäglichkeit zu unterstreichen - aus dem einfachen Grund, weil Menschen sie möglicherweise nicht bauen, wenn sie sich dabei altmodisch oder unmodern vorkommen.

Gaupen machen das Dach bewohnbar. Sie sorgen nicht nur für Licht, Luft und eine Verbindung zur Außenwelt, sondern lockern auch die niedrigen Decken entlang der Dachkante auf und schaffen Nischen und Plätze am Fenster.

Wie sollten Dachgaupen konstruiert sein? Innerhalb des von uns beschriebenen, gewölbten Daches kann der Korb, der das Gewölbe bildet, einfach fortgesetzt werden, sodaß über einem aus Pfeilern und Randbalken bestehenden Rahmen, der die Öffnung bildet, das Dach der Gaupe entsteht.

Andere Bauweisen von Dachgaupen hängen von dem jeweils verwendeten Konstruktionssystem ab. Wie immer Sturz, Pfeiler oder Wand konstruiert sind, sie können leicht modifiziert und oder Wand konstruiert sind, sie können leicht modifiziert undfür den Bau der Dachgaupe kombiniert werden.

 

Daraus folgt:

Mach überall dort, wo Fenster im Dach sind, Dach-Mach überall dort, wo Fenster im Dach sind, Dachgaupen, die hoch genug zum Stehen sind und konstruiere sie wie alle anderen Nischen im Gebäude.

 Eine Muster Sprache 231 DACHGAUPEN

 

❖ ❖ 

 

Rahme sie wie NISCHEN (179) und PLATZ AM FENSTER (180), und zwar ERST LOSE, DANN STARR (208), mit PFEILERN IN DEN ECKEN (212), KASTENPFEILERN (216), RANDBALKEN (217), WANDSCHALEN (218), GEWÖLBTEN DECKEN (219), GEWÖLBTEN DÄCHERN (220) und GERAHMTEN ÖFFNUNGEN (225).

Setz WEIT AUFGEHENDE FENSTER (236) ein und mach KLEINE SCHEIBENTEILUNGEN (239) ...

 

< Zurück zu 230 Weiter zu 232 >

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren