174 LAUBENWEG **

 

174.0

... gehen wir davon aus, daß die wichtigsten Stellen im Garten festgelegt sind - ZIMMER IM FREIEN (163), PLÄTZE UNTER BÄUMEN (171), GLASHAUS (175), OBSTBÄUME (170). Nun ist dort, wo ein bestimmter Weg besonders hervorgehoben werden soll - WEGE UND ZIELE (120) -, oder noch wichtiger, wo zwischen zwei Teilen eines Gartens ohne Mauer eine Trennlinie gezogen werden soll, ein offener Laubengang notwendig, durch den ein Raum umschlossen wird. Diese Laubenwege tragen vor allem zur Bildung eines POSITIVEN AUSSENRAUMS (106) in einem Garten oder Park bei; unter Umständen helfen sie auch bei der ZONE VOR DEM EINGANG (112) ...

 

❖ ❖ 

 

Laubenwege haben einen ganz eigenen, besonderen Reiz. Sie sind so einmalig, so verschieden von anderen Mitteln der Wegegestaltung, daß sie fast archetypischen Charakter haben.

 

In DIE FORM VON WEGEN (121) haben wir beschrieben, daß Wege im Freien eine Gestalt haben sollten - fast wie ein Zimmer. In POSITIVER AUSSENRAUM (106) haben wir die Notwendigkeit einer positiven Gestalt für größere Flächen im Freien ausgeführt. Ein Laubenweg erfüllt beide Bedingungen. Er ermöglicht, beide Muster gleichzeitig zu verwirklichen. - auf ganz einfache und elegante Weise. Und da er dies auf so grundlegende Art zustande bringt, haben wir uns dazu entschlossen, ihn als eigenes Muster zu behandeln. Wir versuchen nun, die Orte festzulegen, wo eine Pergola über dem Weg Sinn hat.

  1. Verwend sie, um den Weg, den sie überdeckt, hervorzuheben oder einen Teil eines längeren Weges als besonderen Abschnitt, als eine besonders schöne und zum Spazieren gehen einladende Stelle zu kennzeichnen.
  2. Da der Laubenweg die Räume auch umschließt, verwend ihn praktisch als Wand, die einen Raum im Freien bestimmt. So kann ein Laubenweg beispielsweise ein riesiges „Zimmer im Freien" bilden, wenn er einen Garten ganz oder teilweise einsäumt.

 174.1 2

Ein Laubenweg gibt einer Fläche im Freien ihre Gestalt.

 

Daraus folgt:

Bau dort, wo Wege besonders geschützt oder privat sein sollen, eine Pergola über den Weg und setz Kletterpflanzen an, die sich an ihr hochranken. Verwend den Laubenweg als Beitrag zur Gestaltung der auf beiden Seiten hegenden Außenräume.

 Eine Muster Sprache 174 LAUBENWEG

 

❖ ❖ 

 

Betrachte die Pfeiler, welche die Pergola tragen, ebenfalls als Möglichkeiten zur Schaffung von Stellen: Sitzgelegenheiten, Behälter mit Vogelfutter — DER PLATZ AM PFEILER (226). Pflastere den Weg mit lose verlegten Steinen — FUGEN IM PFLASTER (247). Verwend Kletterpflanzen und ein feingliedriges Gitterwerk, damit das Licht unter der Pergola besonders weich und gefiltert ist — GEFILTERTES LICHT (238), KLETTERPFLANZEN (246) ...

 

< Zurück zu 173 Weiter zu 175 >

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren